Lukas – Auszubildender Industriekaufmann

Lukas arbeitet bereits seit 2019 bei dtH Tiemann. Mittlerweile macht er seit über einem Jahr eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Insbesondere gefällt ihm, dass bei dtH Tiemann alle zusammenhalten und immer ein offenes Ohr füreinander haben.

Wie ist dein beruflicher Werdegang bis heute und seit wann arbeitest du bei dtH?

Nachdem ich mein Abitur abbrach, war ich zunächst als Leiharbeiter tätig. Da ich in der Leiharbeit für mich persönlich langfristig keine Zukunft gesehen habe, strebte ich gleichzeitig eine Festanstellung oder eine Ausbildungsstelle an. 2019 hatte ich mich auf Empfehlung einer Freundin bei dtH beworben. Nach ein paar Monaten als Produktionsmitarbeiter im Bereich Flügel und Blendrahmen wurde mir eine Ausbildungsstelle angeboten. Jetzt bin ich seit über einem Jahr Auszubildender als Industriekaufmann bei dtH Tiemann.

Welche Aufgaben übernimmst du in deinem Arbeitsbereich gemeinsam mit deinem Team?

Da ich derzeit Auszubildender bin, wechsele ich häufig die Arbeitsbereiche, aber ich fühle mich in jedem Team und jedem Arbeitsbereich willkommen. Es wird genau besprochen welche Aufgaben zu gegebener Zeit anfallen und welche auch ich erledigen kann.

Was macht dein Job für dich aus? Was findest du spannend?

Ich habe mich zu der Ausbildung entschieden, da ich mir mehr von meiner Zukunft wünsche. Der Industriekaufmann ist dabei eine gute Wahl, denn der Beruf ist sehr abwechslungsreich, interessant und regelmäßig etwas komplett Neues und Forderndes. Sollte ich mich allerdings irgendwann doch noch umorientieren wollen, gibt es viele unterschiedliche Fortbildungsmöglichkeiten und Studiengänge.

Was bedeutet dtH Tiemann in diesem Zusammenhang als Arbeitgeber für dich? Was zeichnet dtH für dich aus?

dtH Tiemann ist für mich eine der wenigen Firmen in der man wirklich das Gefühl hat, dass hier zusammengehalten wird. Egal ob in unserer Produktion oder in der Verwaltung: Alle haben ein offenes Ohr füreinander. Jeder Kollege ist hilfsbereit und kompetent. Und findet man manchmal nicht sofort eine Lösung , dann unterstützen sich alle gegenseitig, um Probleme schnell und effizient zu erledigen.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar